webninjas

  1. Online-Plattform für die Network Marketing-Branche

    Im Auftrag des erfolgreichen Schweizer MLM-Unternehmers Thomas Koller haben wir im vergangenen Monat eine neue Online-Plattform für und vor allem rund um die Network Marketing-Branche entwickelt.

    Was macht man eigentlich im Network- bzw. Multi-Level-Marketing? Weshalb beginnen Menschen in dieser Branche? Ist das eines dieser „Schneeballsysteme“?

    Das Projekt soll einerseits als Informationsportal für Interessierte und Neueinsteiger dienen, andererseits aber auch wertvolle Instrumente für bereits etablierte Networker zur Verfügung stellen.

    Branchen-Insider geben zunächst in kurzen Video-Episoden Einblick in ihre tägliche Arbeit, später soll das Angebot auch um weitere Funktionen wie zum Beispiel ein eigenes Blog-Netzwerk erweitert werden.

    Ein wichtiger Bestandteil dieses Vorhabens ist außerdem ein von uns ausgearbeitetes und betreutes Social Media Konzept.

    - via designmadeingermany.de

  2. Neues Portfolio für Fotografin Anne Thamm

    Für den Relaunch des Internetauftritts von Fotografin Anne Thamm wurde nach einer gründlichen Konzeptionsphase ein modernes und elegantes Online-Portfolio entwickelt.

    Zusammen mit Jens und Chris von den webninjas (Ulm) ist eine klar strukturierte Seite entstanden, die unkompliziert auf einen Blick alle Inhalte zeigt. Zudem sieht sie auch auf Smartphones und Tablets super aus.

    Die Gestaltung des Portfolios wurde dabei bewusst minimalistisch gehalten, um den eigentlichen Inhalten größtmögliche Aufmerksamkeit einzuräumen und nicht von den Arbeiten der Fotografin abzulenken.

    Auf technischer Seite ermöglicht ein flexibles Layout mit Touch-freundlichen Navigationselementen ein automatisches Anpassen der Website an unterschiedlichste Displaygrößen.

    Damit ist der neue Internetauftritt der Kundin auch auf den meisten internetfähigen Mobilgeräten problemlos und komfortabel bedienbar.

    - via anne-thamm.de

  3. Historischer Verein bekommt Internetauftritt

    Der Crailsheimer Historische Verein kann ab sofort über einen eigenen Internetauftritt im Web besucht werden. Bei der Gestaltung wurde bewusst auf ein modernes, auch für Smartphones und Tablets optimiertes Layout Wert gelegt, um Geschichte in einem modernen Outfit zu präsentieren.

    Die Internetagentur webninjas aus Ulm setzte die Vorstellungen des Vereins um. Mit Jens Scherbl konnte dort ein kompetenter und offener Projektentwickler gefunden werden.

    Künftig soll die Seite geschichtsinteressierten Bürgern Informationen zur lokalen und regionalen Geschichte im Rahmen von Publikationen, Monografien und Literaturverzeichnissen zur Verfügung stellen. Es ist geplant, auch Informationen über die Literatur und die Unterlagen des Stadtarchivs bereitzustellen.

    - via swp.de